Stephan Weil unterstützt Heiko Oetjen

Auf den Stufen des Landtages in Hannover am vergangenen Sonnabend: Ministerpräsident Stephan Weil und der Oytener SPD-Bürgermeister-Kandidat Heiko Oetjen. Der Landesvater kommt am 2. März nach Oyten, um Oetjen im Wahlkampf zu unterstützen.

Niedersächsischer Ministerpräsident am 2. März „Auf ein Wort“ in Oyten

Ministerpräsident Stephan Weil ist am Sonnabend kommender Woche, 2. März, in Oyten, um den SPD-Bürgermeisterkandidaten Heiko Oetjen im Wahlkampf zu unterstützen. Der Landesvater betonte vorab den guten Draht Oetjens nach Hannover, wo sich beide am vergangenen Sonnabend bei einer Konferenz der SPD-Fraktionsvorsitzenden aus den Kreistagen sowie Stadt- und Gemeinderäten Niedersachsens mit Mitgliedern der Landesregierung trafen. Oetjen führt bekanntlich sowohl die SPD-Fraktion im Kreistag Verden als auch im Oytener Gemeinderat als Vorsitzender an.

Zudem waren auch der Niedersächsische Innenminister Boris Pistorius und die SPD-Landtagsfraktionsvorsitzende Johanne Modder bei der Konferenz dabei, die im SPD-Fraktionssaal im niedersächsischen Landtag stattfand. Heiko Oetjen wurde von Ralf Großklaus begleitet, seinem stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden im Oytener Gemeinderat.

Stephan Weil, der zuvor in Verden Station macht, wird am 2. März ab 12.00 Uhr in Oyten sein, um bei „Auf ein Wort“ interessierten Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort zu stehen bei Fragen, die ihnen auf den Nägeln brennen. Die Moderation übernimmt Bürgermeisterkandidat Heiko Oetjen. Das Ganze findet statt im Schützenhaus des Schützenvereins Oyten (Jahnstraße 8). Ebenfalls vor Ort sein werden die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Dörte Liebetruth sowie Landrat Peter Bohlmann (SPD). Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger aus Oyten und „Umzu“, die ihre Fragen direkt an den Ministerpräsidenten stellen möchten. „Ich freue mich sehr, dass Stephan Weil trotz seines randvollen Terminkalenders so kurzfristig Zeit gefunden hat, Oyten zu besuchen und mich zu unterstützen. Es macht sich eben bezahlt, wenn man, wie ich, einen guten Draht nach Hannover hat und man dort Türen für Oyten öffnen kann“, betont Heiko Oetjen, der am 26. Mai als Kandidat der SPD für das Bürgermeister-Amt in Oyten antritt. Für Oetjen ist es gleichsam der offizielle Auftakt zum Wahlkampf. Er verweist in diesem Zusammenhang auf seine Webseite www.heiko-oetjen.de sowie seinen Facebook-Auftritt www.facebook.com/HeikoOetjenBuergermeisterFuerOyten.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.