„Gute Entscheidung für die Grenzregion“ - Deutsche Pkw-Maut laut EuGH nicht rechtmäßig

Brüssel. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat heute der Klage von Österreich und den Niederlanden gegen die deutsche Pkw-Maut stattgegeben. „Mit dieser Entscheidung ist die Pkw-Maut in ihrer jetzigen Form gestorben. Zurecht, weil sie ausländische Pkw-Fahrerinnen und -Fahrer benachteiligt hätte. Besonders für die Grenzregionen wäre dies fatal gewesen, denn hier gehört der grenzüberschreitende Verkehr zum Alltag“, erläutert der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken.

Meldungen

Wie sich eine Industrie neu erfindet

Ich hatte eine interessante Woche: Praktikum bei einem Online-Händler in Uelzen, Tag der Niedersachsen in Wilhelmshaven, Eröffnung der Ideen-EXPO in Hannover und vieles andere mehr. Die langfristig für Niedersachsen wichtigste Station aber hatte ich am Dienstag im VW-Werk Salzgitter. Das…

Was wirklich wichtig ist

Vivien Immerhin: Nach den Katastrophen-Sonntagen vor zwei Wochen (Europa-Wahl) und vor einer Woche (Rücktritt von Andrea Nahles) ist der Pfingstsonntag ohne weitere Einschläge ausgekommen. Ich hatte auch eine kleine Pause nötig, denn der politische Ausnahmezustand in Berlin war…