Der Digitalpakt für unsere Schulen ist überfällig!

Fünf Milliarden-Bundeszuschuss für die Digitalisierung der Schulen hatte CDU-Bildungsministerin Wanka vor einem Jahr versprochen, die allerdings bisher nicht vom Finanzministerium bereitgestellt worden sind. Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion und stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Oyten, Heiko Oetjen, hatte sich in der Vergangenheit immer lobend über diese Initiative... weiterlesen...

Qualifizierungsoffensive im Pflegebereich

"Wir brauchen deutlich mehr Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten für ungelerte Kräfte im Pflegebereich." Diese Ansicht vertrat SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik am Dienstagabend im Gasthaus Klenke in Langwedel auf einer parteiöffentlichen Funktionärskonferenz der Kreis-SPD. Gerade im zurückliegenden Landtagswahlkampf sind die hiesigen SPD-Politiker immer wieder auf den Mangel an... weiterlesen...

Ernst machen bei der Bekämpfung von Kinder- und Jugendarmut

Die beklemmenden Ergebnisse der aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung zur Kinder- und Jugendarmut sind für den Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion Heiko Oetjen konkreter Anlass, um auf allen politischen Ebenen verstärktes Engagement zur Armutsbekämpfung zu fordern. Es sei nicht hinnehmbar, dass trotz guter Wirtschaftslage und trotz der vergleichsweisen... weiterlesen...

Zur nachhaltigen Landwirtschaft gehört Glyphosat-Ausstieg

"Eine Verlängerung der Zulassung von Glyphosat um weitere zehn Jahre durch die EU-Kommission ist skandalös. Wir brauchen jetzt vielmehr einen konkreten Umstiegs- und Ausstiegsplan, damit endlich der Weg zu einem Glyphosat-freien Europa beschritten wird", so SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik im Pressedienst der Kreis-SPD.   Mit seiner Meinung... weiterlesen...

Für dauerhaft vier Ärzte in Dörverden

Vier Hausarztsitze gibt es derzeit in Dörverden und das soll auch so bleiben. Darin waren sich Gerd Schmidt, Leiter der Diabetiker-Selbsthilfegruppe Dörverden, Heiner Falldorf, die Apothekerin Elisabeth Einicke-Renaud, Hausarzt Dr. Friedhelm Gorski und die Vorsitzende des Kreistags-Sozial- und Gesundheitsausschuss Dr. Dörte Liebetruth einig. Schon im... weiterlesen...

AfA fordert Rückkehr zur paritätischen Finanzierung des Gesundheitswesens

Heinz Möller, Sprecher der sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen im Landkreis Verden (AfA) und SPD-Sozialpolitiker, hat gefordert, dass die Zusatzbeiträge der Krankenkassen wieder zur Hälfte von den Arbeitgebern übernommen werden, um die Versicherten zu entlasten und gleichzeitig zur paritätischen Finanzierung des Gesundheitswesens zurückzukehren.   Der ehemalige Vorsitzende des... weiterlesen...

nach oben